BIO-WEIN-HOTEL BAUSEWEIN

Gastfreundschaft und Liebe zu Wein & Natur.

Weinhotel

Mal wieder abschalten. Frische Luft schnuppern. Sich was Gutes tun. In unserem jungen Weinhotel schaffen wir die Atmosphäre zum Wohlfühlen. Hier schlafen Sie gut. Nehmen Sie sich eine Auszeit im idyllischen Iphofen direkt neben der Stadtmauer.

Bio-Weingut

Bio ist unsere Zukunft. Das ist unsere Überzeugung. Darum widmen wir uns seit 1995 dem ökologischen Weinbau. Zwischen unseren Rebzeilen sind der Regenwurm, der Grashüpfer und die Weinbergsschnecke gern gesehene Gäste. Wir lieben den Wein und die Natur.

WENN BIO, DANN RICHTIG

„Unsere Umwelt ist uns wichtig. Das sagen wir nicht nur, das meinen wir auch so. Deshalb gehen wir den Weg, auf dem unsere Eltern gestartet sind, gerne weiter. Seit über 20 Jahren sind wir mit unseren Rebstöcken Mitglied bei Naturland. – Jetzt haben wir auch unser kleines Hotel auf diesen Weg gebracht. Nachhaltigkeit und ökologische Ziele verfolgen wir konsequent – Zum Wohle unserer Umwelt und unserer Kinder. Für uns gibt es einfach keine logische Alternative.“

Sabrina Bausewein & Matthias Popp

Weinerlebnisse

Buchen Sie Erlebnisse. Wandern Sie mit uns durch die Iphöfer Weinberge. Entdecken Sie das Kleinklima unserer Weinberge und überzeugen Sie sich vom Geschmack unsere Weine. Es gibt viel zu erschmecken.

Mehr erfahren

Unsere Weine im Überblick

All unsere Produkte haben wir in der aktuellen Weinliste zusammengefasst.

Liste laden

Unsere Weinstube

Fränkische Gastlichkeit ist in unserer Weinstube garantiert. Hier gibt es nicht nur unsere leckeren Bioweine, sondern auch alte fränkische Hausfrauenküche. Schlemmen und Schoppenfetzen in uriger Atmosphäre.

Mehr erfahren

Sabrina Bausewein

Sabrina ist Hotelmeisterin, Gartenkönigin, Naturfanatikerin und Mutti für alles. Sie kümmert sich um Familie, Hotel, Gäste und natürlich um den Wein. Als Bio-Kind/Tochter des Hauses ist sie verrückt nach Pflanzen. Sie hat Respekt und Ehrfurcht vor der Natur und gibt Ihr Wissen gerne weiter.

Matthias Popp

Matthias ist Diplom-Germanist, Leseratte, Naturfreund, Papa und Winzer. Letzteres trifft sich gut, denn er kümmert sich um die Weinberge und die Weine. Als Quereinsteiger in die Winzerbranche sieht er manche Dinge aus einem anderen Blickwinkel. Das kommt vor allem den Gästen zu Gute. Bei seinen Weinproben und Führungen geht es deshalb eher locker zu.